Kann ich bei der Nutzung einer Gratiswette eine Auszahlung vornehmen?

Nein, Ihre Sportwetten-Gratiswetten können nicht abgehoben werden, aber Gewinne als Ergebnis der Platzierung von Sportwetten-Gratiswetten werden Ihrer Hauptgeldbörse gutgeschrieben und stehen Ihnen zur freien Verfügung. Ihr ursprünglicher "Gratiswetten"-Einsatz wird Ihnen nicht zurückerstattet.

Kann ich bei der Nutzung einer Gratiswette eine Auszahlung vornehmen?

Nein, Ihre Sportwetten-Gratiswetten können nicht abgehoben werden, aber Gewinne als Ergebnis der Platzierung von Sportwetten-Gratiswetten werden Ihrer Hauptgeldbörse gutgeschrieben und stehen Ihnen zur freien Verfügung. Ihr ursprünglicher "Gratiswetten"-Einsatz wird Ihnen nicht zurückerstattet. Online Buchmacher sind nicht bereit, Geld umsonst zu verschenken. Stattdessen nutzen sie gratiswetten, um den Spielern einen Anreiz zum Wetten zu geben. Deshalb neigen sie dazu, jedes Bonusangebot an bestimmte Bedingungen zu knüpfen. Aus diesem Grund können die Boni viel besser erscheinen, als sie tatsächlich sind.

Meistens gibt es einen kleinen Haken, obwohl Sie oft trotzdem Gratiswetten zu Ihrem Vorteil nutzen können. Einige Buchmacher machen es sehr einfach, Gratiswetten zu beanspruchen und verlangen vielleicht nicht einmal, dass Sie zuerst Geld bei ihnen einzahlen. Andere Buchmacher verlangen, dass Sie Ihr Gratiswettguthaben verwenden, um zusätzliche Wetten zu platzieren, bevor sie Gewinne auszahlen. Genau wie die TV-Werbung sagt, können Sie mit Cash Out frühzeitig Gewinn machen, wenn Ihre Wette eintrifft, oder einen Teil Ihres Einsatzes zurückbekommen, wenn Ihre Wette gegen Sie läuft - und das alles, bevor das Ereignis, auf das Sie wetten, vorbei ist. Sie können sich eine Gratiswette als eine Möglichkeit vorstellen, eine Wette ohne Risiko zu platzieren und sich den Nettogewinn der Wette auszahlen zu lassen, wenn diese gewinnt. Der Unterschied zwischen einer Gratiswette und einer regulären Wette ist, dass Sie den Einsatz nicht selbst einbringen, so dass Ihnen der Einsatz nicht zusammen mit Ihrem Gewinn zurückerstattet wird, wenn die Wette gewinnt.

Im Allgemeinen müssen Sie, um eine Gratiswette von einem Buchmacher zu erhalten, zuerst etwas von Ihrem eigenen Geld riskieren - setzen Sie also zum Beispiel 20 € und erhalten Sie eine 20 € Gratiswette. Der beste Weg, diese Gratiswette zu nutzen, ist, sie auf eine Auswahl zu setzen, auf die Sie mit echtem Geld gesetzt hätten, auch wenn Sie die Gratiswette nicht bekommen hätten. Das heißt, um das Geld abheben zu können, müssen Sie die Gratiswette einsetzen und hoffen, dass Sie genug Geld gewinnen, um sich auszahlen lassen zu können. Während eines Ereignisses kann es passieren, dass sich die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Wette erfolgreich ist (und die Quoten Ihrer Wette) ändern, entweder auf eine gute oder schlechte Weise. Sie könnten auf Ihre Lieblingssportmannschaft oder auf ein Pferd mit einem Namen, der Ihnen gefällt, wetten, aber natürlich legen Sie Ihr Glück direkt in die Hände der Glücksfee. Nichtsdestotrotz werden Sie einen Gewinn von £80 aus der Betfair-Wette erzielen, den Sie nach dem gleichen Muster wieder investieren können, bis Ihre Auswahl mit der Wettbörse durchgeht oder bis Betfair Ihnen erlaubt, Ihre Wette zurückzuziehen, indem Sie die Wettanforderungen erfüllen.

Es muss jedoch beachtet werden, dass die meisten Buchmacher Ihnen nicht erlauben, Ihr Bonusgeld abzuheben, bis Sie einen bestimmten Betrag ausgegeben haben, aber glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, Ihre Gratiswetten in Bargeld umzuwandeln. Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, Ihre Gratiswetten so zu nutzen, dass Sie Ihre Gratiswetten in Bargeld umwandeln können, und hier kommt die bereits erwähnte Wettbörse ins Spiel. Eine Durchspielbedingung bedeutet, dass Sie eine bestimmte Anzahl oder einen bestimmten Wert an zusätzlichen Wetten platzieren müssen, bevor Gewinne aus einer Gratiswette an Sie ausbezahlt werden.